Thermen-Test – Erfahrungsbericht – Franken-Therme in Bad Windsheim

Die Franken Therme in Bad Windsheim hat mich größtenteils enttäuscht. Es ist ein relativ neues Thermalbad mit solehaltigem Mineralwasser (1,5 – 12 % Sättigung), das mich vor allem durch die lieblose Architektur abschreckt. Ich kam direkt aus Bad Birnbach, umso größer war die Enttäuschung, zuerst einmal in einen Stau in Windsheim zu geraten und dann noch ins Gewerbegebiet geleitet zu werden, um in die Therme zu gelangen. Dann noch die vielen Kliniken.

Die Therme ist wie ein normales Schwimmbad gebaut, zwar hat es viele Becken mit durchaus gutem Wasser, jedoch scheint mir die Zielgruppe hier immer noch der klassische Kurgast zu sein.

Die Therme ist durchaus groß (lange Wege), ist sauber, hat eine abwechslungsreiche Saunaabteilung, doch hätte man hier etwas mehr daraus machen können.

Ort/Lage/Anreise
Bad Windsheim liegt in der Nähe zu Rothenburg/Tauber und ist ca. 60 Km von Würzburg entfernt

Die Quelle + Wasserqualität

Thermal-Sole in vier attraktiven Becken zwischen 1,5% und 12% Sole (Kostet 2 EUR Zuschlag für das 12% Solebecken und dem Zugang zum See)-Konzentration und einer Wassertemperatur zwischen 28° und 36°.

Großer Salzsee „Quietsch-vergnügt“ im Toten Meer, so sagt der Betreiber.

Schweben und sich treiben lassen!
Salz pur – Kraft aus Jahrmillionen für Ihre Gesundheit. 750 qm groß mit vollgesättigter Sole (26,9%) und ganzjährig beheizt – das ist die Atmosphäre des „Toten Meeres“ – einzigartig in Europa: Das Eldorado für Ihre Gesundheit.

Na Ja. War völlig enttäuscht vom See. War nicht geheizt und dies im Winter. So war es auch nicht verwunderlich, dass ich der einzige im See war. und im Sommer kann man auch nicht so richtig rein, wenn die Sonne drauf prallt.

Größter Salzsee in Europa – da hätte man es mit der Superlative es besser sein gelassen. Das Wasser ist jedoch gut und für Hauterkrankungen bestens geeignet.

Heilanzeigen:
Auf der gesamten Internetseite und auch in der Therme selbst habe ich keinerlei Angaben zu Indikationen und Gegenanzeigen bezüglich der wasserqualität gesehen, geschweige einer offiziellen Analyse des Wassers.

Verpflegungsmöglichkeiten/Qualität
Es gibt 2 Restaurants und eine Saunabar.

Freundlichkeit/Servicebereitschaft
Das Personal ist teilweise freundlich. An der Kasse kann man trotz wenig Frequenz 10 Minuten warten.

Preis-/Leistungsverhältnis
Durchschnitt. Sauna und Bad kosten für 3,5 Std. 11 EUR + 2 EUR See
Badehalle 2,5 Std 7,50 EUR

Ihr persönliches Fazit
Wer Hautkrankheiten liendern will ist hier wohl gut aufgehoben. Einen Thermen-Urlaub extra hier zu verbringen ist nicht zu empfehlen.

Empfehlenswert: bedingt empfehlenswert

Weitere Informationen unter:

E-Mail: redaktion@spa-dich-fit.de
Internet: www.spa-dich-fit.de

a_badehalle2_520_20060220132202.jpg

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.